Enrico Galvini

Entdecke das Leben und Lebe Deine Träume

Tag: Heilmusik

Wir sind Lebendig, Heilmusik von Enrico Galvini

432 Hz Music – Wir sind Lebendig – Heilmusik von Enrico Galvini

 

 

Live Version vom Live Heilungs Seminar in Berlin am 05.07.14 mit Laila Santini
www.Laila-Santini.com

Den Song und die kompletten 3 Heilungs-Meditationen vom Seminar mit Laila Santini gibt hier zum Download als Video oder MP3:
http://www.laila-santini.com/product-category/downloads/

432 Hz Music – Wir sind Lebendig, von Enrico Galvini, Bodhisattva Music ©2014
#432hz, #432, #healing, #healingmusic, #yoga, #yogamusic, #spamusic

Heilmusik LIVE – Die Türen des Paradieses – von Enrico Galvini

432 Hz Music – Heilmusik LIVE – Die Türen des Paradieses – von Enrico Galvini

 

Buchtip – HEILENDE MANTRAS – von Thomas Ashley-Farrand

Heilende Mantras - Buchtip - Enrico Galvini - Enrico Galvini

Buchtip – HEILENDE MANTRAS – von Thomas Ashley-Farrand

Mantra – Ich bin göttliche LIEBE

Enrico Galvini - Aham Prema Session

AHAM PREMA – Mantra – 108 Wiederholungen – Ich bin göttliche LIEBE

 

 

 

 

AHAM PREMA Mantra – 108 Wiederholungen – gesungen von Enrico Galvini. Dieses Video ist aus meiner Playlist: “MANTRA SINGEN – HEILENDE KLÄNGE FÜR DIE SEELE”

Du bist auf der Suche nach einem großartiges Buch über die Mantras und das Mantra Singen ?
Dann folge diesem LINK und scrolle dort die Seite nach unten, um zum Buchlink von:   “HEILENDE MANTRAS – von Thomas Ashley-Farrand” zu kommen.
http://bodhisattvamusic.com/bodhisattva-vow-gayatri-mantra/

Mein Youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/EnricoGalvini

Ich wünsche Dir Gottes Segen. Pura Vida.

Enrico Galvini

MANTRA: Warum wir 108 Mantra Zyklen zählen ?

WARUM ZÄHLEN WIR 108 MANTRA ZYKLEN ?

MANTRA: Warum wir 108 Mantra Zyklen zählen ? Ist das nötig ?

 

 

Warum zählen wir bis zu 108 Mantra-Zyklen und darüber hinaus ?

In diesem Video spreche ich über die tiefere Bedeutung, die die monotone Wiederholung beim Mantra Singen hat, welche einigen Menschen sogar langweilig erscheinen mag.

Ich erkläre, wie es möglich ist, einen leichten Trancezustand zu erzeugen, mit Hilfe der Mantra-Praxis und welchen Nutzen dieser Trancezustand für uns haben kann, wenn wir dem Unterbewußtsein neue Ideen oder Überzeugungen einpflanzen wollen, die für unser zukünftiges Leben wichtig werden sollen.

Das Unterbewußtsein ist der Teil des Bewußtseins, den wir ansprechen, wenn wir mit Affirmationen und Visualisierungen arbeiten,

und außerdem wenn wir den Antworten Gottes lauschen, oder wir eine bestimmte Art des “wissenschaftlichen Gebetes” praktizieren, oder eben wenn wir Mantren singen. Nur um es wenigstens kurz erwähnt zu haben; es ist sehr häufig der Fall, dass Gott unser Unterbewußtsein “benutzt”, um zu uns zu sprechen, oder um uns wichtige Tipps und Hinweise zukommen zu lassen.

Neue Ideen, Träume und Visionen tauchen aus den Tiefen unseres Unterbewußtseins auf,

sobald wir beginnen mit den Prinzipien und Gesetzen des Unterbewußtseins zu arbeiten. Durch diese bewußte Arbeit erweitern und öffnen wir unser Tagesbewußtsein immer mehr, um so Antworten zu erhalten, die aus diesen verborgenen Schichten unseres inneren Wesenskernes kommen.

Das “wissenschaftliche Gebet” ist ein Begriff, der von Dr. Joseph Murphy geprägt wurde.

Wissenschaftlich zu beten bedeutet, dass sich der Betende darüber im Klaren ist, wie das “persönliche” Unterbewußtsein gemeinsam mit Gott arbeitet, und was um jeden Preis vermieden werden sollte, um die gewünschten Ergebnisse auch tatsächlich zu erzielen.

 

 

 

 

MANTRA: Wie zähle ich 108 Mantra-Durchläufe

108 Mantra Durchgänge zählen - Enrico Galvini

MANTRA: Wie zähle ich 108 Mantra-Durchläufe

Wie zähle ich 108 Mantra-Durchläufe ?

In diesem Video erkläre ich Dir, wie Du ohne äußere Hilfsmittel einfach 108 Durchläufe auszählen kannst. Wie zählt man ohne Mala oder Rosenkranz sicher 108 Mantra-Durchläufe, um das Mantra zu aktivieren.

Warum zählt man überhaupt 108 Durchläufe ?

Die 108 ist eine heilige Zahl, nicht nur in der hinduistischen Mythology. Sie  wurde jahrtausendelang überliefert – und heute dient uns die Zahl 108 weiterhin als Richtschnur beim Mantra Rezitieren.

Es werden teils 100.000 Mantra Wiederholungen gesungen, oder sogar noch mehr, bis ein Mantra aktiviert wird.

Das Zählen bis “108” hat unter anderem den praktischen Nebeneffekt in eine leichte Trance zu über zu wechseln, und die Gehirnwellen entsprechend zu modifizieren, damit die Botschaft des Mantras tief in das Unterbewußtsein sinken kann, ähnlich einem hyptnotischen Befehl.

Somit kann man Mantra Singen als Selbst-Hypnose auffassen.

Ein Selbst – Hypnose, die den Effekt der sich selbst erfüllenden Prophezeiung ausübt.  Dr. Joseph Murphy lehrt – alles was das Unterbewußtsein als “wahr” empfindet, alles das wird es getreu dieser Vorstellung verwirklichen – egal ob der Umstand tatsächlich “wahr” ist. Dieses Gesetzt des Unterbewußtseins funktioniert in die positive Richtung aber auch in die entgegengesetzte Richtung. Das Gleiche gilt übrigens auch für Affirmationen.

Eine Affirmation ist dafür gedacht, ins Unterbewußtsein zu sinken, und dort schadhafte Programme durch positive Programme zu ersetzen.

Um das Unterbewußtsein für die Affirmation  zu “öffnen” helfen diese vielen Wiederholungen –

die den kritischen Verstand nach einer Weile lahm legen und uns in Gerhinfrequenzmuster wechseln lassen, die der Affirmation einen guten Nährboden liefert. Von daher ist die alte Tradition der 108 Durchläufe durchaus wissenschaftlich und sogar logisch, will man Erfolge erzielen, und sich nicht nur beschäftigen oder bespassen.. I hope that helps a little bit.. Pura Vida. Enrico